Bannerbild
     +++  Kein Nachmittagsunterricht in der ersten Schulwoche  +++     
     +++  Konzept für das Schuljahr 2020/21  +++     
     +++  Link für ESIS-Registrierung  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Obstgarten

Kaum hat das neue Schuljahr nach den Sommerferien begonnen, beginnt an unserer Schule die Zeit der Äpfel. Schüler wie Lehrer der Illertalschule dürfen sich nämlich glücklich schätzen, denn in unserem Schulgarten – der gleichzeitig Pausenhof ist – stehen schöne alte Apfelbäume. Außerdem besitzen wir einen 2 Morgen großen Obstgarten mit 38 alten Obstbäumen.

 

Nach Lust und Laune haben Schüler und Lehrer während der großen Pause Gelegenheit in einen knackigen Apfel zu beißen, der nicht verpackt in einer Plastikschale, überzogen mit einer durchsichtigen Folie, aus dem Supermarkt kommt.

 

Jedes Jahr Ende September/Anfang Oktober beginnen dann vor allem die Schüler der Klassen 3 und 4 mit der Apfelernte. Seit vielen Jahren werden alle geernteten Äpfel in die Mosterei nach Erolzheim gebracht, wo sie zu Apfelsaft weiter verarbeitet werden. Der Apfelsaft wird in der Schule eingelagert und die Schüler der ganzen Schule dürfen ihn dann während des laufenden Schuljahres bei verschiedenen Gelegenheiten kostenlos trinken.

 

Natürlich werden auch mit den Schülern der Klassen 3 und 4 die verschiedenen Obstarten und die Bedeutung des Obstes für die Gesundheit erarbeitet. Aber jedes theoretische Erarbeiten wird durch praktisches Tun viel anschaulicher und einprägsamer. Über gesunde Ernährung bloß zu sprechen, entspräche natürlich nicht dem Anliegen unserer Schule. So ist es selbstverständlich, dass die Schüler der Klassen 3 und 4 – aber auch andere – auch einen Obstsalat selber herstellen und mit viel Genuss verzehren.

 

Vor allem beim gemeinsamen Frühstück wird auf gesunde Ernährung geachtet und Obst oder ein Obstsalat gehört wie selbstverständlich mit dazu.

 

Natürlich gehört das Thema Obst und Obsternte auch in den Deutschunterricht dieser Klassen und bietet verschiedene Möglichkeiten Sprach- und Sprecherziehung zu betreiben. Gedichte, Reime und Lesestücke zu diesem Thema werden im Unterricht erarbeitet und natürlich entsteht im Bildhaften Gestalten auch manches Bild zum Thema Obst und Obsternte.

 

Bei allem Nutzen, den die Kinder für sich selber aus dem Obst ziehen, lernen die Schüler auch die Bedeutung des Obstes für andere Lebewesen kennen. So erhalten sie eine Antwort auf die Frage, warum ist mancher Apfel wurmig, welche Schädlinge gibt es im Obstgarten, usw. Aber auch die Vögel im Garten werden nicht vergessen. Bewusst bleiben für die Polizisten des Obstgartens als Belohnung für ihre Arbeit und ihr Singen ein paar Äpfel, Birnen und Zwetschgen auf den Bäumen hängen....